DAY OF HOPE 2024 - Jane Goodall Institut - Deutschland

DAY OF HOPE 2024

Logo des day of hope 2024 unter der Schirmherrschaft von Dr. Jane Goodall.

Ein voller Erfolg für Groß und Klein war der 16. Mai im Werksviertel-Mitte in München, bei dem die Besucher:innen großartige Programmpunkte für die ganze Familie erwarteten.

Der Day of Hope steht unter dem Motto „Mitmachen“ und lässt konkret erleben, was jeder und jede einzelne von uns tun kann, um Nachhaltigkeit im Alltag zu leben. Unter den Ausstellenden waren Vereine, Organisationen, Unternehmen und weitere Akteur:innen, die mit ihrem Einsatz zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen beitragen möchten. 

Im Mittelpunkt standen dieses Mal die Themenschwerpunkte „Nachhaltiger Konsum“, „Hochwertige Bildung“ und „Bezahlbare, saubere Energie“. Unter den Ausstellenden befanden sich u. a. viele Schulen, die mit dem Prädikat „Umweltschule“ ausgezeichnet sind und zeigten, wie wirksame Bildung, insbesondere im Bezug auf Nachhaltigkeit, aussehen kann.

Day of Hope mit vielen Besuchern im Wekrsviertel Mitte in München.
Das „WHEEL OF HOPE“

Ein Highlight war das „WHEEL OF HOPE“ in dessen Gondeln ebenfalls Ausstellende ihre Projekte, Ideen und Mitmachaktionen vorstellten. Auch Roots & Shoots durfte von 13:00 – 16:00 Uhr eine Gondel bespielen und erarbeitete zusammen mit den Besucher:innen „Gondel Gedanken”. Ziel war es, ein Problem Schritt für Schritt soweit runterzubrechen bis ein erster konkreter Handlungsschritt in Richtung Lösung entstand. Bei der Erarbeitung kam auch die ein oder andere Idee für den Start einer Roots & Shoots Gruppe auf. 

Riesenrad Umadum im Werksviertel Mitte am Day of Hope.
Roots & Shoots im Riesenrad am Day of Hope in München
Das Jane Goodall Institut am Day of Hope

Nicht nur in der Gondel, sondern auch mit einem Stand war das Jane Goodall Institut an diesem Tag vertreten. Im Zuge von Dr. Jane Goodalls 90. Geburtstag durfte eines an unserem Stand natürlich nicht fehlen: Eine Geburtstags-Girlande. Diese konnten die Besucher:innen des Day of Hope selbst gestalten, in dem sie aus alten Stoffresten Wimpel zugeschnitten und bemalt haben. Wir waren begeistert, über die vielen kreativen Glückwünschen an Dr. Jane Goodall und sind jetzt stolze Besitzer einer kunterbunten, 10 Meter langen Geburtstags-Girlande!

Bastelaktion am Day of Hope zu Dr. Jane Goodalls 90. Geburtstag.
Bastelaktion am Day of Hope zu Dr. Jane Goodalls 90. Geburtstag.

Ein weiterer Programmpunkt an unserem Stand war das Kinderschminken unter dem Motto „Wie viel Schimpanse steckt in dir?“. Viele Kinder haben ihr Schimpansen-Tattoo erhalten und mit uns das Gespräch über Jane Goodall und die Schimpansen gesucht.

Schimpansen beim Kinderschminken am Day of Hope.

Natürlich durften Mr. H und weitere nachhaltige Artikel für Groß und Klein auf unserem Stand nicht fehlen. Der Andrang war groß und wir haben uns besonders über die vielen spannenden Gespräche zu Dr. Jane und den Projekten des Jane Goodall Instituts gefreut.

Fazit

Der Day of Hope hat uns wieder erleben lassen, wie viele Menschen sich für einen lebenswerten Planeten einsetzen und dass die Welt vielleicht doch besser ist als ihr Ruf. Vor allem Kinder und Jugendliche unter den Ausstellenden wie Besucher:innen waren es, die Hoffnung machten, das Leben lieben und keine Minute daran denken, aufzugeben.

Ein riesiges Dankeschön deshalb an alle, die dabei waren und diesen besonderen Tag mit uns geteilt haben! Und um es in Dr. Jane Goodalls Worten zu sagen: „Together we can. Together we will!“

Day of Hope am Stand des Jane Goodall Instituts Deutschland.

Neueste Beiträge

    Wir haben ein E-Mail mit einem Bestätigungslink an die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse gesendet. Bitte klicken Sie den Link in dieser E-Mail, um Ihre Registrierung abzuschließen.
    Immer auf dem laufenden bleiben! Newsletter abonnieren.