Internationaler Weltfriedenstag am 21. September 2021 - #PeaceDay

Internationaler Weltfriedenstag am 21. September 2021 – #PeaceDay

United Nations PeaceDay 2021

Offizielles Poster der UN zum Peace Day 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Ein guter Grund zu feiern!

Auch in diesem Jahr zelebrieren wir mit Roots & Shoots wieder unseren „Feiertag“ – traditionell feiern Roots & Shoots Gruppen  am 21. September weltweit den Weltfriedenstag. An diesem Tag, von den vereinten Nationen ins Leben gerufen, geht es darum, den Frieden zu feiern und an den Frieden zu denken. Frieden ist ein Idealzustand. Frieden ist nicht selbstverständlich. Er ist vielseitig und jeder von uns definiert ihn vielleicht etwas anders.  Frieden kann zwischen Nationen herrschen als Gegenteil von Krieg. Frieden kann etwas Persönliches sein, beispielsweise wenn man den inneren Frieden mit sich oder anderen Personen gefunden hat. Auch mag man friedliche Stimmungen empfinden oder eine friedliche Landschaft entdecken. In all dem wird Frieden als Zustand der vollkommenen Ausgeglichenheit und des gegenseitigen Einvernehmens und Einverständnisses empfunden.  Damit gehen auch Toleranz, Akzeptanz und Respekt einher.

UN Versammlung zum Peace Day
Jane Goodall (1. Reihe links) an der japanischen Friedensglocke am UN Hauptsitz. Es ist zur Tradition geworden, die Glocke am 21. September zur Feier des Internationalen Weltfriedenstag zu läuten.

Frieden ist auch ein übergeordnetes Ziel von Roots & Shoots. Wenn wir dazu beitragen in Respekt und Miteinander mit der Umwelt, Tieren und anderen Menschen zu leben, dann tragen wir zu genau diesem Zustand des Friedens zwischen allen lebenden Kreaturen bei. Genau das ist auch der Kern der Botschaft von Jane Goodall. Nicht zuletzt deshalb ist sie seit 2002 auch UN-Friedensbotschafterin. Den Frieden und das was wir dafür tun, gilt es an diesem Tag zu feiern. Zum einen können wir auf die Wichtigkeit des Friedens an sich aufmerksam machen, zum anderen können und dürfen wir auch das feiern, was wir selbst im Rahmen von Roots & Shoots geschafft haben. Auch wenn es manchmal scheint, als würde man gegen Windmühlen kämpfen, so haben Roots & Shoots Gruppen und damit viele einzelne Menschen auf der ganzen Welt bereits Großartiges erreicht. Dies ist ein Anlass auch einmal daran zu denken, welche guten Fähigkeiten im Menschen stecken und welche positiven Auswirkungen der Mensch auch haben kann.

R&S Malaysia
Die Roots & Shoots Gruppe in Malaysia hat zum Peace Day gemeinsam eine große Friedenstaube gebastelt.

30jähriges Jubiläum von Roots & Shoots

In diesem Jahr haben wir noch einen weiteren Grund zu feiern: Das 30. Gründungsjubiläum von Roots & Shoots. Alles begann damals aus einem Gefühl der Hoffnungslosigkeit. Eine Gruppe von High-School Schülern hatte sich auf der Veranda von Jane Goodalls Haus in Tansania eingefunden. Sie sprachen mit ihr über die wachsende Umweltproblematik und ihre empfundene Machtlosigkeit das Richtige zu tun. Jane ermutigte die Schüler, diese Probleme selbst in ihrer Gemeinde und ihrem eigenen sozialen Umfeld in die Hand zu nehmen. Dies war die Geburtsstunde von Roots & Shoots. Mittlerweile sind etwa 10.000 Kinder und Jugendliche aus über 60 Ländern in das Programm involviert. Sie alle gehen in ihren individuellen Projekten die Probleme von Menschen, Tier und Umwelt an und beweisen, dass dem etwas entgegengesetzt werden kann.
Feiern wir am diesjährigen Weltfriedenstag also den Frieden und unsere Roots & Shoots Philosophie.

Mach mit! Weltweite Aktion "Planting Hope"​

Und wenn ihr möchtet: Setzt doch euer ganz persönliches Friedenszeichen.  Für alle, die nicht oder noch nicht in ein Roots & Shoots Projekt involviert sind, ist der Weltfriedenstag eine gute Gelegenheit über seine ganz persönliche Friedensdefinition nachzudenken. Mit der Aktion „Planting Hope“, sinnhaft für „Pflanze Frieden“ könnt ihr euch eure Friedensbotschaft ausdenken und sie mit der ganzen Welt teilen. Dies geht ganz einfach:

1. Schreibt eure Friedensbotschaft auf Naturmaterial (Pflanzenteile, abgebrochene Baumrinde, Bananenschale etc.

2. Pflanzt einen Baum oder ein Samenkorn und legt eure Friedensbotschaft dazu

3. Macht ein Foto davon und postet es in den Sozialen Medien unter #PlantingHope

Habt einen schönen Weltfriedenstag und feiert den Frieden und das, was ihr für Mensch, Tier und Umwelt erreicht habt ganz individuell für euch.

Grafik zum PeaceDay 2021

Neueste Beiträge

    Vielen Dank. Ihre E-Mail Adresse ist nun in unserem Verteiler und wir halten Sie von nun an auf dem Laufenden!
    Immer auf dem laufenden bleiben! Newsletter abonnieren.